Hofgut

Hofgut

Das Hofgut bleibt nicht nur Seminar- und Kursteilnehmern vorbehalten. Sie haben die Möglichkeit, dieses schöne Ambiente für Ihre Feiern wie Hochzeiten, Geburtstage, Firmenjubiläen etc. zu buchen. Durch die Lage des Hofgutes innerhalb eines Wohngebietes sind Veranstaltungen bis 24 Uhr möglich. Darüber hinaus und/oder die zusätzliche Anmietung des Gewölbekellers (max. 60 Personen) auf Anfrage.

Bei Interesse nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Die Kurse und Seminare finden im historischen Hofgut statt, das Ende des 16. Jahrhunderts ein Lehen der Herren von Staufen war. Das Anwesen wurde bis 1930 landwirtschaftlich genutzt, bevor die Scheune 1980 bei einem Großbrand fast komplett niederbrannte. Die damaligen Besitzer, Ehepaar Schmelcher, setzten das Haupthaus instand und ließen einen Vierseithof mit Innenhof entstehen, in den sie eine dreistämmige Linde pflanzten.

Im Jahr 2010 erwarben mein Mann Arno und ich das Hofgut und setzten behutsam die Sanierung fort. Ein nach Indikationsgebieten angelegter Heilpflanzengarten entstand und der bestehende Bauerngarten wurde erweitert und ergänzt. Neben Obst und Gemüse befindet sich hier auch eine Vielzahl an Stauden, Duftrosen und einheimischen Pflanzen und Gewürzen.

Die ruhige und uneinsehbare Lage, die historische Bausubstanz, der alte Baum- und Pflanzenbestand sowie ein Biotop schaffen ein schönes Ambiente, in dem Sie heimische (Un-)Kräuter und Heilpflanzen sehen, berühren, riechen und ernten können.

Der Schatten der dreistämmigen Linde lädt im Sommer ein zum Entspannen, Genießen und Wohlfühlen. Je nach Witterungsverhältnissen finden die Workshops und Seminare auch unter der historischen Remise im Innenhof oder im urigen Seminarraum statt.

Über die Jahre stellten sich Esel, Minischweine, Federvieh, Schafe, Schildkröten, Katze Kali und Ridgeback Otto ein. Sie spielen eine wichtige Rolle bei Veranstaltungen für Groß und Klein.

Schauen Sie sich gerne in der Galerie um.